Gold für den Säntis Malt Whisky

Beim jährlich stattfindenden  Spirituosen-Wettbewerb IWSC (International Wine and Spirits Competition) in London haben Produkte der Brauerei Locher AG gleich mehrere Medaillen erhalten.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Insgesamt wurden fünf verschiedene Whisky-Produkte, die unter  der Marke Säntis Malt vertrieben werden, eingereicht und jedes von ihnen hat entweder Gold oder Silber gewonnen.

Am besten hat die Abfüllung Säntis Malt Edition «Alpstein 2013» abgeschnitten. Dieser 6-jährige, auf 450  Flaschen limitierte Single Malt hat die internationalen Juroren offensichtlich so begeistert, dass sie ihm eine glatte Goldmedaille verliehen – die einzige im deutschsprachigen Raum.

Aber auch die kürzlich veröffentlichte Spezialabfüllung «Cask 1144», ein ebenfalls streng limitierter 8-jähriger Single Malt aus einem Einzelfass, konnte  die Juroren überzeugen. Sie attestierten  die herausragende Qualität mit einer Silbermedaille und dem Zusatz «Ausgezeichnet».

Auch die anderen eingereichten Produkte wurden mit Silber geehrt, darunter  der Whisky-Rahm-Likör «Edition Marwees» und der rauchig-torfige Whisky «Edition Dreifaltigkeit». Die dritte  Silbermedaille ging an eine bislang einzigartige Whisky-Fremdabfüllung mit der Bezeichnung «Viking», ein Blend aus einem Appenzeller und einem Single Malt von der schottischen Hebriden-Insel Lewis. Auch von dieser speziellen Abfüllung gibt es insgesamt nur 250 Flaschen.

Der bereits seit mehr als 40  Jahren stattfindende  Londoner Wettbewerb IWSC ist derzeit der grösste und wichtigste im internationalen Spirituosen-Bereich.

Weitere Artikel