Gesuch um Überprüfung der nächtlichen Glockenschläge

Vertretungen aus der Gastronomie und Hotellerie ersuchen den Gemeinderat Urnäsch um die Überprüfung der Läutordnung – Lautstärke und Häufigkeit der nächtlichen Schläge – der Kirchenglocken im Dorfzentrum.

  • Der Gemeinderat Urnäsch wurde ersucht, die Häufigkeit und Laustärke der nächtlichen Glockenschläge unter die Lupe zu nehmen.  (Bild: Archiv a24)

    Der Gemeinderat Urnäsch wurde ersucht, die Häufigkeit und Laustärke der nächtlichen Glockenschläge unter die Lupe zu nehmen. (Bild: Archiv a24)

Es handelt sich hier unbestritten um ein berechtigtes Anliegen, welches nicht neu ist und sowohl im Gemeinderat wie auch bei der Kirchvorsteherschaft auf ein gewisses Verständnis stösst, teilte die Gemeindekanzlei mit. Das nächtliche Kirchengeläut ist immer mal wieder Thema im Gemeinderat aufgrund von Reklamationen. Da der Gemeinderat für das «nichtkirchliche» und die Evangelisch-Reformierte Kirchenvorsteherschaft für das «kirchliche» Läuten zuständig sind, werden die beiden Gremien unter Beizug von technischen Sachverständigen mit den Gesuchstellenden eine mehrheitstaugliche Lösung suchen, unter Berücksichtigung der örtlichen Begebenheit.

9
20

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar