Gespräch mit dem Gemeindepräsidenten

Für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gemeinde wie Herisau ist eine offene Gesprächskultur sehr wichtig. Gemeindepräsident Renzo Andreani schätzt die persönliche Kommunikation mit den Einwohnerinnen und Einwohnern und bietet deshalb ab dem 6. Oktober monatlich eine Sprechstunde an.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Dabei können die Herisauerinnen und Herisauer unangemeldet vorbeischauen, Fragen stellen und Anregungen oder Kritik zu Themen im Dorf anbringen. Die Sprechstunden finden vorläufig bis nächsten Sommer jeweils am ersten Montag des Monats von 16 bis 18 Uhr im Büro des Gemeindepräsidenten im ersten Stock des Gemeindehauses statt. Der Wunsch nach einem derartigen Angebot war an der Zukunftswerkstatt vom 17. Mai geäussert worden.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)