Geschenkkörbe für die «Fleissigsten»

Präsident Marc Schmid konnte 38 Männerriegler im Restaurant Ochsen zur 50. Hauptversammlung (HV) der Männerriege Oberegg begrüssen. Traditionsgemäss startete der HV-Abend mit einem Nachtessen. Anschliessend wurde der geschäftliche Teil behandelt.

  • Die Hauptversammlung der Männerriege Oberegge war gut besucht. (Bilder: zVg)

    Die Hauptversammlung der Männerriege Oberegge war gut besucht. (Bilder: zVg)

  • Die drei «fleissigsten» Turnbesucher, Stefan Jäger (1. Platz, Mitte) sowie die Zweitplatzierten Beni Bischofberger (links) und Pius Geiger (rechts), wurde mit einem Geschenkkorb belohnt.

    Die drei «fleissigsten» Turnbesucher, Stefan Jäger (1. Platz, Mitte) sowie die Zweitplatzierten Beni Bischofberger (links) und Pius Geiger (rechts), wurde mit einem Geschenkkorb belohnt.

Die Männerriege Oberegg blickt auf ein spannendes, unterhaltsames und erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Erfreulicherweise durften drei Neumitglieder herzlich willkommen geheissen werden. Wie vielfältig die Aktivitäten sind, zeigen diverse Anlässe, wie das Skiweekend, der Turnabend mit PluSport, Wandertag im Alpstein, das gemeinsame Arbeiten am Schauabend und nicht zu vergessen die abwechslungsreichen Trainings in der Turnhalle.

Spannende Aktivitäten

Dass sich die Riege auch an neue Herausforderungen traut, bewies sie mit der erstmaligen Teilnahme am Faustballturnier in Oberriet. Am sogenannten «Güggeli-Turnier» konnte von 48 Mannschaften der beachtliche 19. Platz erkämpft werden. Am Chlaushöck sowie nach Wettkämpfen genoss man viele gesellige Stunden. Im Anschluss gab es einen kleinen Ausblick auf das neue Vereinsjahr, in welchem der zweitägige Jubiläumsausflug sicherlich ein Highlight wird.

«Fleissigste» Turner belohnt

Kassier Norbert Geiger präsentierte eine positive Jahresrechnung. Und alle Vorstandsmitglieder stellten sich erfreulicherweise zur Wiederwahl, weshalb auch dieses Traktandum zügig abgehandelt werden konnte. Die fleissigsten Turnbesucher, im Durchschnitt 17 Männer pro Anlass, freuten sich über ein genussvolles Geschenk. Am Ende der Hauptversammlung bedankte sich der Präsident bei den Anwesenden für ihre aktive Teilnahme am Turnbetrieb und an den Anlässen.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar