Gemeinderat genehmigt Mehrkosten

Eine nicht berechenbare Felsabtragung habe gemäss Mitteilung der Gemeinde Bühler zu Mehrkosten bei der Verlegung der Meteor- und Schmutzwasserleitung geführt.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Die Tiefbaukommission der Gemeinde Bühler hat die Schlussabrechnung für die Verlegung der Meteor- und Schmutzwasserleitung bei der Parzelle Nr. 713 an der Bleichelistrasse unterbreitet. Die definitiven Kosten des mit 100’000 Franken budgetierten Projekts lagen 4619.59 Franken über dem budgetierten Betrag. Die Mehrkosten entstanden durch die nicht berechenbare Felsabtragung vor Ort. Der Gemeinderat Bühler hat die Schlussabrechnung genehmigt, wie er mitteilt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar