Gemeindehaus-Fassade wird saniert

Am 25. Juni beginnt die Fassadensanierung des Gemeindehauses. Sobald das Gerüst steht, wird der Deckputz abgekratzt. Dies wird voraussichtlich vom 7. bis 31. Juli Baulärm und Staub zur Folge haben.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Ab August stehen die Verputz- und Steinmetzarbeiten an, ab Oktober werden die neuen Fenster und der Sonnenschutz montiert. Während der ganzen Bauphase bis ca. Ende November stehen die Parkplätze vor dem Gemeindehaus sowie jene der Angestellten entlang der rückwärtigen Fassade nicht zur Verfügung. Die Umgebungsarbeiten inklusive behindertengerechter Rampe folgen im Frühling 2015. Die Kosten sind auf brutto 1,75 Mio. Franken veranschlagt.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)