Gemeinde bietet neue Spartageskarte an

Die Gemeinde Herisau bietet das neue Modell Spartageskarte der SBB auch in Zukunft an. Dies beschloss der Gemeinderat, nachdem die SBB das bisherige GA-Tageskartenangebot einstellen.

  • (Bild: Archiv app24 )

    (Bild: Archiv app24 )

Die neue Spartageskarte bietet Nutzerinnen und Nutzern gegenüber der jetzigen GA-Tageskarte ein differenzierteres Angebot, teilte die Gemeindekanzlei mit. Die Gemeinde Herisau verkauft seit Oktober 1997 Generalabonnement-Tageskarten der SBB. Dieses Angebot erfreut sich grosser Beliebtheit und die Auslastung beträgt gegen 90 Prozent. Die SBB stellen das Tageskartenangebot auf Ende dieses Jahres ein und ersetzen dieses durch eine neue Spartageskarte Gemeinde. Für Herisau gilt das jetzige Tageskartenangebot noch bis am 31. Dezember 2023. Ab 1. Januar 2024 steht dann die neue Spartageskarte zur Verfügung. Allerdings werden noch bis Ende Januar 2024 sechs GA-Tageskarten pro Tag angeboten, wurde weiter mitgeteilt.

Der Gemeinderat beschloss die Beibehaltung bzw. die Weiterführung der Spartageskarte, es lässt sich für Herisau auch als Standortvorteil nutzen. Das neue Angebot kann mit dem Gang zum Empfangsschalter der Gemeinde Herisau auch von Personen genutzt werden, die nicht über einen Internetanschluss verfügen. Das Angebot der Spartageskarte ist eine Dienstleistung für die Bevölkerung, welche die Gemeinde Herisau bis auf Weiteres und auf Zusehen hin anbietet.

Das neue Modell Spartageskarte Gemeinde bietet eine grössere Angebotsvielfalt; neu mit oder ohne Halbtax sowie 1. und 2. Klasse. Der Beratungs- und Bearbeitungsaufwand auf Seiten der Gemeinde wird dadurch zwar grösser, ist nach Meinung des Gemeinderats jedoch vertretbar.

27
3

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob

Schreibe einen Kommentar