Gegenentwurf zur Volkinitiative «Starke Ausserrhoder Gemeinden»

In Zusammenhang mit der Totalrevision der Ausserrhoder Kantonsverfassung wird ein Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Starke ausserrhoder Gemeinden" erarbeitet. Die Vernehmlassung soll im Sommer durchgeführt werden.

  • (Symbolbild: deh)

    (Symbolbild: deh)

Die Verfassungskommission hat die erste Phase ihrer Arbeiten für die Totalrevision der Ausserrhoder Kantonsverfassung abgeschlossen. Nun liegen erste grobe Richtungsentscheide dieser Kommission vor. Der Regierungsrat baut auf diesen vorläufigen Ergebnissen auf und hat das zuständige Departement beauftragt, einen Gegenvorschlag zur Volksinitiative „Starke Ausserrhoder Gemeinden“ auszuarbeiten. Es geht dabei um die künftige Struktur der Gemeinden in Appenzell Ausserrhoden. Das Departement Inneres und Sicherheit wird nun eine Vernehmlassungsvorlage ausarbeiten, die verschiedene Varianten enthalten soll. Der Regierungsrat verfolgt das Ziel, die Vernehmlassung im Sommer durchzuführen.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)