Gastro-Lernende erhielten ihre Abschlusszeugnisse

Zehn Diplome konnte Ruedi Ulmann als Präsident von Gastro AI auf dem Hohen Kasten verteilen. Mit den Gesamtergebnis kann er "oberall gi bralle", wie er heiter sagte.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Lehrmeister, Eltern, Paten und Vertreter der Fachlehrkräfte reisten mit auf den Hohen Kasten, wo die Diplome überreicht wurden. Mit einem Gesamtdurchschnitt von 4,97 haben die Lerndenden aus Innerrhoden wieder eine Marke gesetzt, die schweizweit einmalig sein dürfte. Zwei Hotelfachfrauen, zwei Restaurationsfachmann/frauen und fünf Köche EFZ haben bestanden, dazu ein Küchenangestellter EBA.  Als Beste ihrer Gruppe durften Daniela Inauen und Stefanie Fuchs, beide Hotel Appenzell, und Manuel Neff, Stiftung Altersheim Gontenbad, vortreten. Erstmals wurden auch eine Medizinische Praxisassistentin und ein Kaufmann erweiterte Grundbildung mit Lehrbetrieb im Gastro-Bereich diplomiert.

Weitere Artikel