Für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt

An der 86. Hauptversammlung des Harmonika-Orchesters Herisau vom vergangenen Samstag konnte Präsidentin Susanne Bruderer auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Höhepunkt war diegelungene Teilnahme am Eidgenössischen Akkordeon-Musikfest in Winterthur. Seit August leitet Sandra Bommeli mit viel Elan das Orchester. Auf dem Jahresprogramm standen Ständli, die traditionelle Unterhaltung und auch gesellige Stunden.
Im Vorstand gab es keinen Rücktritt: Susanne Bruderer (Präsidentin), Claudia Knaus (Vizepräsidentin, Kassierin), Andrea Bischof (Aktuarin), Monika Klarer und Stefanie Schoch (Beisitzerinnen) wurden einstimmig wiedergewählt. Mit grossem Applaus wurdeSandra Bommeli als Dirigentin des Orchesters gewählt.

Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurde Norma Hummer herzlich gratuliert. Schon als kleines Mädchen durfte Norma das Harmonikaspiel erlernen. Kurz darauf, mit ca. 9 Jahren, trat sie dem Verein im Junioren-Orchester bei. Später hat sie sich im Vorstand engagiert und durchlief alle Sparten, vom Beisitzer bis zur Präsidentin. 24 Jahre war sie dann Präsidentin und führte den Verein mit Herzblut. Auch im Ostschweizer Akkordeon-Musikverband war Norma etliche Jahre im Vorstand tätig.

Den Claudeanern konnte zum 35-Jahr-Jubiläum gratuliert werden. Den Namen, Claudeaner übernahmen sie damals zu Ehren ihres Lehrers und ehemaligen Dirigenten des Harmonika-Orchesters, Ernst Claude. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Andrea Hungerbühler zum Ehrenmitglied ernannt.

Weitere Artikel