Führungswechsel bei der «A. Lehmann Elektro AG»

Ende Juni hat Albert Lehmann die Geschäftsführung der «A. Lehmann Elektro AG» an den langjährigen Geschäftspartner Ralf Zeller übergeben.

  • Die neu aufgestellte Geschäftsleitung der «A. Lehmann Elektro AG» (von links): Roger Hörler, Andreas Jost, Roger Forrer, David Bali, Markus Wild, Albert Lehmann, Patric Moser, Ralf Zeller und Marco Lehmann. (Bild: zVg)

    Die neu aufgestellte Geschäftsleitung der «A. Lehmann Elektro AG» (von links): Roger Hörler, Andreas Jost, Roger Forrer, David Bali, Markus Wild, Albert Lehmann, Patric Moser, Ralf Zeller und Marco Lehmann. (Bild: zVg)

Im Jahr 1991 übernahmen Madeleine und Albert Lehmann die Führung der «A. Lehmann Elektro AG». Aus dem Kleinbetrieb mit drei Monteuren und drei Lernenden ist ein Unternehmen der ICT und Gebäudetechnik mit über 160 Mitarbeitenden an sieben Standorten in der Ostschweiz sowie einer Niederlassung in Konstanz geworden. Mit Herisau, Schönengrund und Niederteufen befinden sich auch drei Standorte des Unternehmens im Appenzellerland.

Ende Juni ist es nun zu einem Führungswechsel gekommen: Albert Lehmann hat laut einer Pressemitteilung die Verantwortung in die Hände des langjährigen Geschäftspartners Ralf Zeller gelegt. Die neue Führung werde den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen, wie in der Medienmitteilung der «A. Lehmann Elektro AG» geschrieben wird. Alle Mitglieder der Geschäftsleitung sind gleichzeitig Miteigentümer der Firma. Die Qualität der eigentümergeführten Unternehmung werde damit beibehalten, heisst es weiter. Madeleine und Albert Lehmann sind auch weiterhin in der Firma aktiv und werden das Führungsteam unterstützen.

Mit der neuen Organisation möchte die «A. Lehmann Elektro AG» die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern, wie sie im Communiqué festhält.

2
2

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar