Frowin Neff zum Ehrendirigenten ernannt

Das Bergwaldchörli Enggenhütten feiert heuer sein 60-Jahre-Jubiläum. Am vergangenen Samstagabend erfreute sich das Publikum an einer beeindruckenden Geburtstagsunterhaltung. Der musikalische Leiter Frowin Neff wurde zum Ehrendirigenten ernannt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Zum sechzigsten Geburtstag präsentierte das Bergwaldchörli Enggenhütten auf die letzte CD «efach andersch» die neue CD-Produktion «zwääfach andersch». «Zwääfach andersch» war auch die Geburtstagsunterhaltung in der vollbesetzten Aula Gringel: Im ersten Teil traditioneller Jodelgesang, im Unterhaltungsteil begeisternde A-Cappella Einlagen.

1995 übernahm Frowin Neff die Leitung des Bergwaldchörlis. Als Dank für sein riesiges Engagement ernannte ihn Präsident Chläus Peterer zum Ehrendirigenten. In seiner Laudation streifte Willy Valotti auf humorvolle Weise das grosse Schaffen von Frowin Neff. Der neue Ehrendirigent war völlig überrascht und tief gerührt. «Es ist für mich eine grossartige Ehre, ein riesiges Glück», bedankte ich Frowin Neff bei seinen Sängerkameraden. «Den Weg von der Innerschweiz ins Appenzellische nehme ich gerne in Kauf.» Die Besucher klatschten, Juchzer ertönten, glänzende Augen. 

Weitere Artikel