Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Föhn stoppt Appenzeller Bahnen

Die Strecke zwischen Weissbad und Wasserauen auf der Linie Gossau SG - Wasserauen war heute Morgen wegen des Föhnsturms vorübergehend unterbrochen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Ein Föhnsturm ist in der Nacht auf heute mit Orkanböen von knapp 160 Kilometer pro Stunde (km/h) über die Schweiz gefegt. Schäden wurden vorerst keine bekannt. In der Ostschweiz kam es zu Behinderungen im Bahnverkehr.

Schuld an der stürmischen Nacht in der Schweiz war ein Tief über dem Golf von Biskaya, wie MeteoSchweiz mitteilte. Auf der Vorderseite dieses Sturmtiefs kam in den Alpen der Südföhn auf.

In den Föhntälern blieb es in der Nacht ausgesprochen mild. So sank die Temperatur in Eichberg-Oberau im St. Galler Rheintal nicht unter 12 Grad. Auch in Erstfeld war es stets wärmer als 10 Grad.

Im Verlauf des Vormittags schwächt sich der Föhn langsam wieder ab. Es folgen Regen und oberhalb von rund 800 bis 1100 Metern Schnee. Die nächste Föhnphase erwarten die Wetterdienste bereits am Samstag. Ein Wintereinbruch ist bis auf weiteres auf der Alpennordseite nicht in Sicht.

In der Ostschweiz hatte der starke Wind Auswirkungen auf den Bahnverkehr. So war die Strecke zwischen Weissbad und Wasserauen auf der Linie Gossau SG – Wasserauen am Morgen wegen des Sturms vorübergehend unterbrochen.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)