Flurstrasse Hord wird umklassiert und ins Gemeindestrassennetz aufgenommen

Der Gemeinderat Grub hat einem entsprechenden Antrag zugestimmt.

  • Die Flurstrasse Hord soll ins Gemeindestrassennetz aufgenommen werden. (Bild: Screenshot geoportal.ch)

    Die Flurstrasse Hord soll ins Gemeindestrassennetz aufgenommen werden. (Bild: Screenshot geoportal.ch)

Die Flurstrassengenossenschaft Hord beantragte dem Gemeinderat Grub, die Flurstrasse Hord als Erschliessungsstrasse ins Gemeindestrassennetz zu übernehmen. Der Gemeinderat hat dem Antrag zugestimmt, wie er mitteilte. Die Umklassierung wird dem fakultativen Referendum unterstellt und anschliessend vom Departement für Bau und Volkswirtschaft des Kantons Appenzell Ausserrhoden zur Genehmigung unterbreitet. Der vereinbarte Instandstellungsbeitrag wird nach erfolgter Eigentumsübertragung an die Gemeindekasse überwiesen. In den nächsten Jahren soll die Strasse Hord inklusive Werkleitungen instandgesetzt werden. Der Beitrag der Flurgenossenschaft Hord stehe zweckgebunden für die Instandstellungskosten zur Verfügung, heisst es in der Gemeindemeldung abschliessend.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar