Firmung in der Seelsorgeeinheit über dem Bodensee

Jugendliche aus den Pfarreien Oberegg-Reute, Walzenhausen, Heiden und Eggersriet-Grub SG sind am vergangenen Sonntag in der Kirche von Oberegg zusammengekommen, um gefirmt zu werden.

  • Die Firmandinnen und Firmanden mit Bischof Markus Büchel. (Bild: zVg / © Brunner Fotografie)

    Die Firmandinnen und Firmanden mit Bischof Markus Büchel. (Bild: zVg / © Brunner Fotografie)

Am Sonntag, 2. Juni, haben in der Kirche Oberegg-Reute 21 junge Menschen aus der Seelsorgeeinheit über dem Bodensee durch Bischof Markus Büchel das Firmsakrament empfangen. Diesem Höhepunkt ist ein mehrmonatiger Firmkurs vorausgegangen, in dem sich die Firmandinnen und Firmanden gemeinsam über die Grundlagen des Christseins austauschen und Erfahrungen sammeln konnten. Zur «Marche triomphale», gespielt durch die Organistin Annamarie Greiner, zogen die festlich gekleideten jungen Erwachsenen zusammen mit dem Firmteam, Pfarrer Eugen Wehrli und Bischof Markus Büchel in die gut besetzte Kirche ein.

Mesmer Rolf Hochreutener nahm das Thema des Firmwegs, «ein Weg mit Gott … noch Fragen?», sehr schön in der Kirchendekoration auf. Die Texte der Feier sowie die Predigt und die Spendung des Firmsakraments durch Bischof Markus machten das Ganze zu einem berührenden Erlebnis. Daniela Lendenmann, eine gebürtige Obereggerin, begleitete den Firmchor, mit dem sie im Vorfeld die stimmigen mehrsprachigen Lieder eingeübt hatte.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an das Firmteam, das die jungen Menschen auf dem Firmweg so gut begleitet hat. Weiter wird allen gedankt, die hinter den Kulissen zum Gelingen dieses schönen Anlasses beigetragen haben, besonders auch dem Pfarreirat Oberegg, der im Vereinssaal den Apéro für alle möglich gemacht hat.

12
2

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9

Schreibe einen Kommentar