Farida Hamdar ist OSEW-Solo-Champion

Am vergangenen Wochenende fand in Sirnach der 14. Ostschweizerische Solisten-  und Ensemble Wettbewerb mit über 800 Teilnehmenden statt. Farida Hamdar, Snare-Drum, MS Appenzeller Vorderland, holte sich den begehrten Titel.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am Samstag fand der Slow-Melody- und ein Teil des Ensemble-Wettbewerbes statt. Höhepunkt des OSEW ist jeweils am Sonntag der Solisten-Wettbewerb um den OSEW-Solo-Champion zu bestimmen. Die Jury wählt die besten Solisten aus, die am Sonntagnachmittag im Dreitannen gegeneinander antreten. In diesem Jahr waren es sieben Finalteilnehmer, den ersten drei winkten Geldpreise und dem Sieger oder der Siegerin zusätzlich der OSEW-Solo-Champion-Pokal. Folgende Kategorien waren vertreten: Querflöte, Marimbaphon, Es-Horn, Snare-Drum, Cornet und Set-Up. Die Jury wurde gefordert, die Vorträge waren durchwegs von guter Qualität. Als Siegerin hervor ging Farida Hamdar, MS Appenzeller Vorderland, Snare-Drum, 2. Rang Chantal Gautschi, SJM und MS Dietikon, Querflöte und 3. Rang Yves Ryser, SH Eintracht Winterthur-Töss, JMS Winterthur, Set-Up.

Weitere Artikel