Farbenspektakel und gratis Wienerli für die Goofe

«Kunterbuntes Eggerstanden» lautete das Motto der diesjährigen Fasnacht in Eggerstanden. Tatsächlich ging es kunterbunt zu und her am Schmutzigen Donnerstagnachmittag im Dörfchen am Fusse der Fähnere.

  • Impressionen von der Fasnacht Eggerstanden. (Bilder: Angela Haldimann)

    Impressionen von der Fasnacht Eggerstanden. (Bilder: Angela Haldimann)

Velorouten-Bauer unterhielten sich mit Indianer, Schwester Scholastika schenkte Getränke aus und Rotkäppchen liess sich von einem Marsmenschen verführen. Auch Mister Bean hatte den Weg ins Appenzellerland gefunden und der Rosarote Panter gönnte seinem Meister hin und wieder eine Verschnauf- und Verpflegungspause.

Die «Höxpe Eggerstanden» trat zur Feier des Tages als «Höxpe Airline» auf und Herr und Frau Lego gönnten sich ein Bierchen. Nebst einem schokoladigen Kuchenbüffet gab es für die Goofen zum Zvieri gratis Wienerli und Brot: Das «Fasnachtsbauteam Rössli Haslen», welches jeweils in der Chälblihalle Appenzell wirtet, hatte von seinem letztjährigen Gewinn für sämtliche Kinderfasnachten im Kanton dieses Jahr einen Geldbetrag gespendet. Das Eggerstander Fasnachts-Team organisierte mit dieser Spende für sämtliche Kinder ab Muki den beliebten Imbiss.

12

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar