Evang. Kirche wird künftig mit Fernwärme beheizt

Für den Anschluss der Evang. Kirche an das Fernwärmenetz hat der Gemeinderat einen Nachtragskredit von 24'600 Franken bewilligt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Immer mehr Gebäude in Trogen werden an das Fernwärmenetz Speicher-Trogen angeschlossen. So hat sich auch der Kanton entschieden, künftig Fernwärme zu beziehen. Da die evang. Kirche in Trogen bisher via der Heizung des Kantons beheizt wurde und dieser per Mitte Oktober 2012 die Wärme von der SAK beziehen wird, muss auch die Kirche noch vor der neuen Heizperiode angeschlossen werden. Dazu ist es nötig, einen Heizungsumbau vorzunehmen. Die Evang. Kirchgemeinde Trogen wird sich gemäss geltendem Vertrag am Heizungsumbau finanziell beteiligen.

Weitere Artikel