Erweiterung der Patientenruf-Anlage

Die Patientenrufanlage im Seniorenheim Brenden wird mit Kontaktmatten für Rayonalarm und Alarm beim Verlassen des Hauses erweitert.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Im Jahr 2011 wurde im Seniorenwohnheim eine Patientenrufanlage der Firma martin-gets, Kommunikationssysteme, Thal, eingebaut. Diese Anlage sollte bei Bedarf mit Kontaktmatten für Rayonalarm, Alarm beim Verlassen des Hauses usw. erweitert werden. Mit einer entsprechenden Anlage ist es möglich, die Sicherheit zu verbessern sowie allfälligen rechtlichen Haftungsfragen zu begegnen. Zurzeit treten vermehrt Probleme dadurch auf, dass Bewohner die Umgebung des Seniorenwohnheims verlassen und nicht mehr ohne Hilfe zurückfinden. Mit der Erweiterung der Patientenrufanlage können die betroffenen Personen besser geschützt und überwacht werden.
Die Erweiterung der Patientenrufanlage kommt auf Fr. 3‘23.40 inkl. MwSt zu stehen. Dieser Betrag kann durch eine Entnahme aus dem Legat- und Spendenkonto «Seniorenwohnheim Brenden/Vermächtnisse» bezahlt werden.

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse