Ersatz Strassenbeleuchtung in der ganzen Gemeinde

Aufgrund der befürchteten Stromknappheit sind Sparmassnahmen auf Gemeindeebene angezeigt. Davon betroffen ist auch die Strassenbeleuchtung in Lutzenberg.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Im Voranschlag 2023 wurde bereits der Ersatz diverser Strassenlaternen budgetiert. Damit aber die alten Strassenlaternen entlang der Kantonsstrassen nachts nicht einfach abgestellt werden müssen, hat der Gemeinderat beschlossen, auch diese durch stromsparende LED-Leuchten zu ersetzen. Dafür hat der Gemeinderat einen Nachtragskredit über 90’000 Franken gesprochen.
Der Ersatz der bestehenden Leuchten durch stromsparende LED-Leuchten alleine reduziert den Stromverbrauch noch zu wenig. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat folgende Lichtprofile (Reduzierungszeiträume) festgelegt:
Ab der Dämmerung bis 21 Uhr: 35 Watt = 30 Prozent Reduzierung; 21-22 Uhr: 25 Watt = 20 Prozent; 22-06 Uhr: 15 Watt = 5 Prozent; 06-07 Uhr: 25 Watt = 20 Prozent; 07 Uhr bis Dämmerung: 35 Watt = 30 Prozent. Jede zweite steuerbare LED-Lampe wird gelöscht. Nicht dimmbare Lampen werden von 23 bis 05.30 Uhr ganz ausgeschaltet.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: Bigstock)

Schreibe einen Kommentar