Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Erneut Rekordablieferung an den Kanton

Kontinuierliches Wachstum der Appenzeller Kantonalbank zeigt erfreuliche Wirkung

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Trotz rekordtiefen Zinsniveaus und geschrumpfter Margen kann die Appenzeller Kantonalbank erfreuliche Zahlen präsentieren. Eine beträchtliche Volumenerhöhung bei den Hypothekarforderungen macht den Nachteil mehr als wett. Der Bruttogewinn konnte um 874 000 Franken auf 20,155 Mio. Franken gesteigert werden. Der Jahresgewinn beziffert sich mit 12,238 Mio. Franken und liegt um 373 000 Franken höher als im Vorjahr. Damit ergibt sich für den Kanton eine erfreuliche Situation: Die Bank liefert zur üblichen Verzinsung des Dotationskapitals im Umfang von 750 000 Franken einen Gewinnanteil von 6,870 Mio. Franken an die Staatskasse ab.
Hintergrund für diese positive Entwicklung bildet das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens. Die Bilanzsumme konnte seit 2007 um deutlich über eine halbe Milliarde auf 2,58 Mrd. Franken gesteigert werden. Auch das Eigenkapital erfuhr in dieser Zeitspanne kontinuierlichen Zuwachs; es beläuft sich per Ende Dezember 2012 auf 218,593 Mio. Franken.
Der Geschäftsaufwand sank gegenüber Vorjahr um 700 000 Franken, primär duch den Wegfall hoher Kosten für IT-Projekte. Der Personalaufwand stieg um 200 000 Franken an. Die Appenzeller Kantonalbank beschäftigte am Stichtag 81 Personen, die sich in 70 Vollstellen teilen, und elf Lehrlinge.

Weitere Artikel