Erfolgreicher Lehrabschluss und Weiterbeschäftigung

Die Gemeindeverwaltung von Walzenhausen kann auch nach dem Lehrabschluss einer vorbildlichen Mitarbeiterin auf deren Dienste zählen.

  • Der Lehrlingsverantwortliche und die Leiterin des Frontoffice gratulierten anlässlich der Abschlussfeier. (Bild: zVg)

    Der Lehrlingsverantwortliche und die Leiterin des Frontoffice gratulierten anlässlich der Abschlussfeier. (Bild: zVg)

Alina Schlegel schloss ihre Berufsausbildung nach dreijähriger Lehrzeit auf der Gemeindeverwaltung Walzenhausen erfolgreich ab. Neben der Ausbildung hatte die junge diplomierte Kauffrau zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besucht. Über die Abteilungen der Gemeinde Walzenhausen hinaus war Alina Schlegel im regionalen Zivilstandsamt Rehetobel und im regionalen Betreibungs- und Konkursamt Heiden ausgebildet worden. Aufgrund ihrer vorbildlich durchlaufenen Lehre, der persönlichen Motivation sowie von einzelnen internen personellen Verschiebungen bleibt Alina Schlegel der Gemeinde Walzenhausen erhalten. Die junge Kauffrau mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis verstärkt die Verwaltung ab 1. August 2024 als Sachbearbeiterin in diversen Abteilungen.

Der Gemeinderat und die Verwaltung gratulieren der Thalerin in einer Mitteilung herzlich zum erfolgreichen Abschluss und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im Dienst der Gemeinde Walzenhausen. Die Gemeindeverwaltung bildet jeweils zwei und das Alterswohnheim drei Lernende in total drei Berufen aus.

3
1

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)

Schreibe einen Kommentar