Ereignisreiches Turnerjahr und Rochade im Vorstand

An ihrer Hauptversammlung verabschiedeten die Mitglieder des TV Urnäsch ein ereignisreiches Vereinsjahr. Im Vorstand kam es zu einer grösseren Rochade.

  • Die erfolgreiche Urnäscher Delegation am Zürcher Kantonalturnfest. (Bild: zVg)

    Die erfolgreiche Urnäscher Delegation am Zürcher Kantonalturnfest. (Bild: zVg)

Allein der November war im TV Urnäsch ereignisreich: Am 3./4. November fand nach vierjähriger Corona-Pause wieder eine Turnerunterhaltung statt, die ein voller Erfolg war. 14 Tage später lud der TV Urnäsch zur Delegiertenversammlung des Appenzellischen Turnverbandes ein, und am 25. November schliesslich begrüsste der Präsident Leandro Kürsteiner 37 aktive Turner, fünf Ehrenmitglieder und drei Delegationen zur Vereins-HV im Restaurant Löwen in Urnäsch.

Nach dem Appell wurden die Jahresberichte des Präsidenten, des Hauptjugileiters und des Oberturners mit einigen Highlights verlesen und die Jahresrechnung vorgestellt. Den vier Neu-Eintritten stehen vier Austritte gegenüber. Mit Werner Nabulon und Christian Mathis gaben zwei verdiente und langjährige Mitglieder den Rücktritt vom aktiven Turnsport. Letztgenannter bleibt dem Verein aber als Ehrenmitglied erhalten.

Nach einigen Jahren gab es im Vorstand eine grössere Rochade. Silvan Keller gab nach fünf Jahren seinen Rücktritt als Kassier, sein Nachfolger wurde der bisherige Obertuner Robin Ersinger. Neuer oberster Turner ist Aaron Weber. Das Jugileiter-Team bleibt fast komplett, Fritz Nef ersetzt jedoch Stefan Stark.

Anschliessend wurde das vielseitige Jahresprogramm vorgestellt. Erwähnenswert ist hierbei sicherlich der Ausblick auf das Jahr 2026: Zusammen mit den anderen Hinterländer Turnvereinen wird der TV Urnäsch das Appenzeller Kantonalturnfest in Herisau organisieren.

Bei den Ehrungen wurden sieben Turner, die mindestens 85 Prozent aller Turnstunden besucht hatten, mit dem Fleisskreuz ausgezeichnet. Auch am Zürcher Kantonalturnfest wussten die Urnäscher Turner zu überzeugen. Das U18-Team qualifizierte sich im Leichtathletik-Mannschaftswettkampf mit dem hervorragenden 3. Platz für die Schweizermeisterschaften. Ebenfalls einen 3. Platz erturnte sich Livio Sutter im Turnwettkampf Jugend. Bei den Aktiven freuten sich fünf Turner über eine Auszeichnung.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock

Schreibe einen Kommentar