Einbrecher in Trogen ertappt

In der Nacht auf Dienstag, 18. September 2012, um 02.40 Uhr überraschte ein Zeitungslieferant beim Bahnhofkiosk in Trogen drei Einbrecher. Die Männer flüchteten zu Fuss in Richtung Speicher.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Um 02.41 Uhr ging in der Notrufzentrale der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden von einem Zeitungslieferanten die Meldung ein, dass er soeben beim Bahnhofkiosk in Trogen drei Männer bei einem Einbruchdiebstahl überrascht habe. Die Einbrecher seien zu Fuss mit einem grossen gefüllten Sack in Richtung Speicher geflüchtet.
Unverzüglich wurden mehrere Polizisten und zwei Polizeihundeführer zur Fahndung aufgeboten. Um 05.30 Uhr konnten dank eines Hinweises des Bahnpersonals in St. Gallen, in der von Speicher ankommenden Appenzeller Bahn, zwei Tatverdächtige angehalten werden. Es handelt sich um zwei georgische Staatsangehörige im Alter von 20 und 36 Jahren. Die Beute, eine grosse Anzahl Zigaretten sowie das mutmassliche Fahrzeug der Täter, ein Personenwagen mit französischem Kennzeichen, konnten in Trogen im Bereich des Ortsteils Halden durch die Polizei gefunden und sichergestellt werden.
Die Ausserrhoder Kantonspolizei fahndet nach dem dritten Täter. Beim Gesuchten dürfte es sich auch um einen Mann aus einem osteuropäischen Land, möglicherweise aus Georgien handeln. Hinweise sind erbeten an das Polizeikommando in Trogen, Tel. 071 343 66 66.

Weitere Artikel