Einblicke in den Schulalltag

Vor kurzem fanden in der Christlichen Schule Visionja die diesjährigen Schulbesuchstage statt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Viele Interessierte sowie Eltern und Geschwister folgten der Einladung, und es herrschte ein fröhliches Kommen und Gehen im Schulhaus. Wer die Mittelstufe (3. bis 6. Klasse) besuchte, wurde gleich in den Unterricht miteinbezogen – sei es um Französisch aufzufrischen, an einem ritterlichen Turnier im Sportunterricht  teilzunehmen oder sich in Gesang und Rhythmus weiterzubilden. In der Basisstufe (Kindergarten bis 2. Klasse) durften die Besucher den Kindern beim Spielen, Singen, Lesen und Rechnen über die Schulter schauen oder auch hier gleich selber mitmachen. Beim Verkaufen von Bastelarbeiten zum Thema „Hirte und Schafe“ konnten die ältesten Schüler der Basisstufe das praktische Rechnen unter Beweis stellen. Der Erlös ist für das neue Schulhaus bestimmt.

Die Visionja ist eine staatlich bewilligte Volksschule und bietet als Alternative zu öffentlichen Volksschulen eine nachhaltige, christlich-biblisch ausgerichtete Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung. Eltern werden aktiv in ihrer Kindererziehung unterstützt und Schülerinnen und Schüler in ihren persönlichen Neigungen und Fähigkeiten individuell gefördert.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)