Ein Fest für die neue CD

Soeben ist die neue CD des Chors über dem Bodensee erschienen. «Die Toggenburger Messe von Peter Roth ond e bezli meh» ist sie betitelt. Es war ein ganz besonderes Projekt. Besonders wurde jüngst auch deren Taufe gefeiert.

  • Der Chor über dem Bodensee bei der gemütlichen CD-Taufe. (Bilder: Iris Oberle)

    Der Chor über dem Bodensee bei der gemütlichen CD-Taufe. (Bilder: Iris Oberle)

  • Dirigentin Judit Marti.

    Dirigentin Judit Marti.

Die Sängerinnen und Sänger studierten die «Toggenburger Messe» von Peter Roth ein. Ein besonderes Werk, passten doch die Themen – Verwundbarkeit und Ängste, aber auch der Glaube an das Gute – zu den vergangenen beiden Corona-Jahren. Und mit der Kapelle Geschwister Küng ergänzte ein hervorragendes Musikensemble den Chor. An einem Konzert in Rorschach am 12. September 201 entstand die neue CD, deren Lieder mittlerweile auch bei den meisten Streaming-Anbietern verfügbar sind.

Anfang März nun trafen sich fast alle Sängerinnen und Sänger im Vereinslokal Lachen in Walzenhausen zur CD-Taufe. Diese fand in feierlichem Rahmen statt. Umrahmt wurde das Fest mit einem Flötenensemble und bezaubernden Harfenklängen von Liliane Holb, der Tochter der Dirigentin Judit Marti. In kurzen Auszügen aus der Messe – gesungen von Dirigentin Judit Marti – blickte die Gruppe zurück auf ihren letzten Auftritt. Spontan stimmte der Chor in ein Lied ein, und der Raum füllte sich mit stimmgewaltigen Klängen. Dann wurde gefeiert – nicht nur die neu erschienene CD, sondern auch, dass alle Corona gut überstanden und die Gruppe gar zusammengeschweisst hat.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar