Ehemaliger St.Galler Bischof Ivo Fürer verstorben

Der emeritierte St.Galler Bischof Ivo Fürer ist am Dienstag im Alter von 92 Jahren verstorben. Auf seine Initiative hin hat das Bistum 2002 als erstes in der Schweiz ein Fachgremium gegen sexuelle Übergriffe eingesetzt.

  • Der emeritierte Bischof Ivo Fürer ist am Dienstag verstorben. (Bild: zVg)

    Der emeritierte Bischof Ivo Fürer ist am Dienstag verstorben. (Bild: zVg)

Fürer hatte lange Jahre an Parkinson gelitten. Dies teilte das Bistum St.Gallen am Mittwoch mit. Fürer war von 1995 bis 2006 dessen Bischof und Apostolischer Administrator beider Appenzell. Noch bis vor wenigen Tagen habe er mit Interesse die Entwicklungen in der Kirche und in der Welt verfolgt, heisst es in der Mitteilung.
Auslöser für die Schaffung des Fachgremiums gegen sexuelle Übergriffe war die Verhaftung eines Pfarrers, der später wegen pädophiler Handlungen verurteilt wurde.
Der Trauergottesdienst für Ivo Fürer findet am Montag, 18. Juli, statt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar