Drei E-Bikes stehen für «Geschäftszwecke» bereit

Die Gemeinde Walzenhausen ist künftig vermehrt elektrisch unterwegs.

  • Auf den neuen E-Fahrrädern: Schulleiter Daniel Wyder, Gemeindepräsident Michael Litscher und Heimleiter Remo Jucker. (Bild: zVg)

    Auf den neuen E-Fahrrädern: Schulleiter Daniel Wyder, Gemeindepräsident Michael Litscher und Heimleiter Remo Jucker. (Bild: zVg)

Mit der Energiestrategie von Bund und Kanton gewinnt die E-Mobilität immer mehr an Bedeutung. Die Bevölkerung nutzt E-Fahrzeuge im privaten oder beruflichen Alltag mehr denn je. Auch die Gemeinde Walzenhausen trägt als Mitglied der Energiestadt-Region Appenzell über dem Bodensee die nachhaltige Energiepolitik mit. Seit August stehen drei E-Fahrräder in der Gemeindeverwaltung, der Schule und im Alterswohnheim für Geschäftszwecke im Einsatz. Nachhaltige Fahrten im Dienste der Gemeinde sind gewiss, schrieb die Gemeindekanzlei in einer Mitteilung.

7
10

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar