Digitale Ortseingangstafel am Oberhof in Betrieb

Die digitale Ortseingangstafel am Standort Oberhof in Lutzenberg ist installiert und seit einigen Tagen in Betrieb.

  • Archivbild Gemeindehaus Lutzenberg: app24

    Archivbild Gemeindehaus Lutzenberg: app24

Der Gemeinderat freut sich, dass die Tafel nun realisiert werden konnte und dass sie nach anfänglichen Störungen nun reibungslos läuft, teilte die Gemeindekanzlei mit.

Die eingebaute Funkuhr stellt laut Mitteilung jeweils automatisch die Normal- und Sommerzeit um. Die Einschaltzeit der Tafel ist von 6-22 Uhr programmiert, zwischen 22 Uhr und 6 Uhr ist der Bildschirm stromlos.

Der eingebaute Lichtsensor steuert die Helligkeit vom Bildschirm sehr präzise, sodass niemand gestört wird, teilte die Gemeindekanzlei weiter mit. Diese automatische Helligkeitseinstellung ist sehr komplex und variiert von 5 Prozent in der Nacht und bis zu 95 Prozent an einem sonnigen Tag. Der Lichtsensor misst alle 20 Sekunden und braucht beim Einschalten um 6 Uhr ungefähr 300 Sekunden für die erste Kalibration, danach regelt es stufenlos bis 22 Uhr.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar