Die GPK der Gemeinde wird entlastet

Der Gemeinderat hat anlässlich seiner Sitzung die von der GPK beantragte Wahl der Revisionsstelle vorgenommen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das neue Finanzhaushaltsgesetz wurde an der kantonalen Volksabstimmung vom 25. November 2012 angenommen und tritt auf den 1. Januar 2014 in Kraft. Dieses beinhaltet die Pflicht, ein anerkanntes Revisionsunternehmen beizuziehen, mit dem Zweck, die GPK der Gemeinde zu entlasten, die sich dadurch besser auf ihren Auftrag zur Prüfung der Gesetzmässigkeit des Handelns der Exekutive und der Verwaltung fokussieren kann. Der Gemeinderat hat anlässlich seiner Sitzung die von der GPK beantragte Wahl der Revisionsstelle vorgenommen. Er erteilte der altrimo AG, Herisau, für das Rechnungsjahr 2014 aufgrund des besten Preis-/ Leistungsverhältnisses den Zuschlag für die Revisionstätigkeit.

Weitere Artikel