Die Freizeitarbeiten-Ausstellung ist eröffnet

Die Gemeinde Lutzenberg ist dieses Jahr Gastgeberin der jährlich wiederkehrenden Freizeitarbeiten-Ausstellung. Am Freitagabend wurde sie feierlich eröffnet.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Erstmals in der Geschichte der grössten regelmässig stattfindenden Veranstaltung, die beide Appenzell gemeinsam durchführen, fällt die Ehre der Durchführung der äussersten Gemeinde des Vorderlandes zu. Das hat mit dem Kantonsjubiläum AR°AI 500 zu tun und mit dem Bedürfnis, Menschen zusammen zu bringen. Dies ist zum Auftakt erst einmal gelungen. Zur Ausstellungseröffnung füllte sich das beheizte Festzelt bis auf den letzten Platz. Gross war die Aufmerksamkeit, die den kunstvollen Exponaten zuteil wurde. Geschaffen wurden sie von Lernenden gewerblicher Berufe im 1.-4. Lehrjahr. Vielfältig wie die 40 vertretenen Berufe ist die Palette an verarbeiteten Werkstoffen. Von Schokolade über Marzipan, von Blumen über Haare und Textilien bis hin zu Holz, Metall und Glas ist alles in reicher Auswahl zu bewundern. Am Sonntag wird der Berufswettbewerb Detailhandelsfachmann/frau durchgeführt in der Zeit von 10-12 Uhr. Fahren Sie hin!

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse