Die Baueingabe für die Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckanlage kann erfolgen

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung Beschlüsse über die Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckanlage gefasst.

  • (Bild: Archiv/Appenzell24.ch)

    (Bild: Archiv/Appenzell24.ch)

Dem Gemeinderat ist ein optimales Raumprogramm, wie es im Edikt der Abstimmung vom 20. Oktober 2019 beschrieben ist, wichtig. Ursprünglich wurden die Gesamtkosten mit Franken 6,2 Mio. veranschlagt. Gegenüber dem Abstimmungsedikt ist der Gesamtbetrag für das Projekt um ca. Franken 1,1 Mio. brutto grösser. Der Gemeinderat hat beschlossen, diesen Betrag mit Spendengeldern im Umfang von Franken 600’000.– sowie einer Kreditüberschreitung von Franken 518’000.– als gebundene Ausgaben zu finanzieren.
Die Baueingabe des Projekts wurde vom Gemeinderat genehmigt und erfolgt im Oktober 2020. Der Baubeginn wird vom Gemeinderat auf Ende März 2022 verschoben, da ein Beginn der Arbeiten im Frühling bautechnisch sinnvoll erscheint.

Am Freitag, 25. September 2020, 20.00 Uhr, findet in der Mehrzweckanlage Sommertal eine Orientierungsversammlung statt. Der Gemeinderat wird an der Versammlung das Projekt im Detail vorstellen sowie offene Fragen klären und freut sich über eine rege Teilnahme.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: Bigstock)