Der stillstehende Hauptmann von Gonten soll die Nachfolge von Ruedi Eberle antreten

Landwirt Walter Wetter wird heute ein letztes Gespräch führen und anschliessend offiziell bekannt geben, ob er als Kandidat für das Amt des regierenden Hauptmanns in Gonten zur Verfügung steht. Dies wurde gestern nach der Orientierungsversammlung über die Sachgeschäfte der Bezirksgemeinde Gonten bekannt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Zuerst die Landsgemeinde, dann die Bezirksgemeinden. So läuft es in Innerrhoden. Und dies hat auch Auswirkungen, wenn es darum geht Kandidaturen für Bezirksräte zu erfahren. Entsprechend wurde gestern Abend an der Orientierungsversmmlung des Bezirks Gonten mit keinem Wort erwähnt, ob jemand für das Amt des regierenden Hauptmanns als Nachfolger von Ruedi Eberle kandidiert.

Im Anschluss an die von über 70 Personen besuchten Versammlung liess Walter Wetter (stillstehender Hauptmann) wissen, dass er höchstwahrscheinlich als Kandidat der Landwirtschaft zur Verfügung stehe. Es müsste aber noch ein letztes Gespräch geführt werden. Offiziell werde er erst im Anschluss daran bekannt geben, dass er sich für das Amt interessiere.

Wetter ist über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt. Er war im Vorstand des Innerrhoder Bauernverbandes sowie dessen Präsident. Vor zwei Jahren wurde er zum stillstehenden Hauptmann des Bezirks Gonten gewählt.

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob