Der «Appenzellerhof» wird Flüchtlingsheim

Zu den renommierten Hotels in Ausserrhoden gehörte viele Jahre der «Appenzellerhof» in Speicher.

  • Der renommierte «Appenzellerhof» in Speicher dient neu als Heim für ukrainische Flüchtlinge. (Bild: Peter Eggenberger)

    Der renommierte «Appenzellerhof» in Speicher dient neu als Heim für ukrainische Flüchtlinge. (Bild: Peter Eggenberger)

Der Betrieb mit gepflegter Gastronomie wurde seit 1985 von zwei Generationen der Familie Sidler geführt, die sich nun von der zentral gelegenen Liegenschaft getrennt haben. Neu wird das Haus an die sozialen Dienste des Bezirks Appenzeller Mittelland vermietet, die in den 21 Gästezimmern 35 Flüchtlinge aus der Ukraine unterbringen werden.

18
44
1

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg

Kommentare

Schreibe einen Kommentar