Denise Kast-Haas für Ursula Sutter

Das Dorf hat die höchste Schulsteuer, die geringste Steuerkraft und den grössten Schüleranteil gemessen an der Bevölkerung. Eine Herausforderung nicht nur für die Schulpflege.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

„Jeder fünfte Einwohner Eggerstandens ist schulpflichtig“. Dieser Kernsatz stand dem Entscheid Pate, am Steuersatz von hohen 87 Prozent festzuhalten. Schulpräsident Hanspeter Inauen rückte die positiven Errungenschaften des Schuljahres in den Vordergrund und betonte die Highlights und den dörflichen Zusammenhalt, der auch und vor allem von der Schule mitgeprägt wird. Nach acht Jahren im Schulrat legte Ursi Sutter letztmals die Jahresrechnung vor. Sie weist bei Einnahmen von 1,152 Mio. Franken einen Ausgabenüberschuss von 57 000 Franken aus. Das Budget und die Perspektive über die kommenden fünf Jahre lassen ähnliche Abschlüsse erwarten. Denise Kast-Haas, bisher erste Revisorin, wurde einstimmig als Mitglied in den Schulrat gewählt. Wer die Kasse übernimmt, entscheidet sich an der konstituierenden Sitzung.

Weitere Artikel