Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Den Funkensamstag zelebriert

Zum zweiten Mal führte der Fassdaubenclub mit Unterstützung der Feuerwehr sowie den Landwirten nur eine Woche nach dem Fassdaubenrennen einen Funkensamstag durch.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Anfangs März hatte der Fassdaubenclub seinen ursprünglichen Anlass, das Fassdaubenrennen mit 180 Fahrten von 60 Teilnehmenden erfolgreich durchgeführt. Nur eine Wochen später folgte der Funkensamstag in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und den Landwirten. Offiziell eingeladen waren die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis sechsten Klasse. Wer sich angemeldet hatte, erhielt einen von der Gemeinde gesponserten Imbissbon. Präsident Eisenhut erklärte: «Es kamen insgesamt rund dreissig Kinder mit ihren Eltern und Grosseltern. Sie trafen sich auf dem Schwimmbadparkplatz.» Bis die selbstmitgebrachten Fackeln angezündet werden durften, entstanden spontan Ritterspiele mit Fechtszenen. Nachdem die Fackeln brannten, folgte der Marsch zum Sportplatz. Dabei war der Fantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt. Sie sahen sich wieder zurückversetzt in die Ritterzeit aber auch in die Zukunft und kämpften mit ihren Lichtschwertern um den Sieg. Dass eine Fackel auch als Zeichenstift benutzt werden kann, zeigten Einzelne beim Malen von Feuerringen auf der Strasse. Beim Sportplatz angekommen, reihten sich die jungen Fackelträgerinnen und -träger um den Haufen und entzündeten ihn gemeinsam. Dann begann das Warten auf den Knall. Konnte der Winter auch in Walzenhausen schnell vertrieben werden? Der Funken brannte schnell, dazu beigetragen hatte das trockene, windige Wetter. So explodierte der Kopf des Bögs innerhalb kurzer Zeit: der Frühling konnte kommen.

Weitere Artikel