Demission von Grossrätin Ursi Dähler-Bücheler

Im Jahr 2011 ist Ursi Dähler-Bücheler in den Grossen Rat gewählt worden. Nun gibt sie ihren Sitz im Kantonsparlament frei.

  • Ursi Dähler-Bücheler wurde 2011 in den Grossen Rat gewählt, im Bild sitzt sie links neben Romeo Premerlani. (Archivbild: Hans Ulrich Gantenbein)

    Ursi Dähler-Bücheler wurde 2011 in den Grossen Rat gewählt, im Bild sitzt sie links neben Romeo Premerlani. (Archivbild: Hans Ulrich Gantenbein)

Zu Handen der Bezirksgemeinde vom 5. Mai 2024 hat Ursi Dähler-Bücheler ihre Demission als Mitglied des Grossen Rates eingereicht. Der Bezirksrat Schwende-Rüte bedankt sich in einer Mitteilung bei Ursi Dähler-Bücheler für die langjährige Arbeit zu Gunsten der Allgemeinheit. Die Würdigung der geleisteten Arbeit erfolgt an der Bezirksgemeinde.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar