Das Ländlerfest ist in vollem Gang

Mit einem Galaabend ist am Freitag das Appenzeller Ländlerfest in seine mittlerweile 27. Ausgabe gestartet. Im Festzelt auf dem Postplatz sorgten Carlo Brunner, Lisa Stoll und Urs Meier für einen stimmungsvollen Auftakt.

  • Mit einem Galaabend wurde das 27. Appenzeller Ländlerfest eröffnet.  (Bilder: Monika Schmid)

    Mit einem Galaabend wurde das 27. Appenzeller Ländlerfest eröffnet. (Bilder: Monika Schmid)

  • OK-Präsident Manuel Müller begrüsst das Publikum.

    OK-Präsident Manuel Müller begrüsst das Publikum.

  • Auch die ehemaligen Wirtsleute des einst landesweit bekannten Ländlermusiklokals «Rössli a de Wissbadschtross», Sylvia und Alois Rechsteiner, waren im zahlreichen Publikum auszumachen.

    Auch die ehemaligen Wirtsleute des einst landesweit bekannten Ländlermusiklokals «Rössli a de Wissbadschtross», Sylvia und Alois Rechsteiner, waren im zahlreichen Publikum auszumachen.

  • Schnell ging im Zelt auf dem Postplatz «die Post ab».

    Schnell ging im Zelt auf dem Postplatz «die Post ab».

  • Lisa Stoll begeisterte mit ihrem Alphorn sowohl als Solistin...

    Lisa Stoll begeisterte mit ihrem Alphorn sowohl als Solistin...

  • ...als auch im Zusammenspiel mit Carlo Brunner.

    ...als auch im Zusammenspiel mit Carlo Brunner.

  • «Schlegel a Wegge» waren die Gäste des Galaabends verpflegt.

    «Schlegel a Wegge» waren die Gäste des Galaabends verpflegt.

  • Impressionen des Ländlerfest-Eröffnungsabends.

    Impressionen des Ländlerfest-Eröffnungsabends.

Ein lauer Sommerabend, Heuduft und Musik lagen in der Luft, als OK-Präsident Manuel Müller die zahlreichen Ländlermusikfreunde im vollbesetzten Postplatzzelt begrüsste. Er dankte allen einsatzfreudigen Helferinnen und Helfern und den gosszügigen Sponsoren und gab dann die Bühne rasch frei für Carlo Brunner. Auch dieser fackelte nicht lange mit vielen Worten, sondern legte mit seinen Mannen gleich lüpfig los. Mit zahlreichen bekannten und beliebten Stücken begeisterte die Kapelle das Publikum. Nicht minder erfreute dann Lisa Stoll mit ihrem Alphorn, im Zusammenspiel mit Carlo Brunner und Co.

Und schon stand «de Chizeler» mit dem Znacht parat. Dank dem eingespielten Serviceteam ging das «Schlegel a Wegge» und niemand musste lange auf den feinen Teller warten. Frisch gestärkt ging es dann in eine weitere Musikrunde, selbstverständlich durfte auch das Tanzbein noch zünftig geschwungen werden.

Am Samstag und Sonntag geht das Ländlerfest mit einem attraktiven Programm auf verschiedenen Plätzen und in diversen Restaurants des Innerrhoder Hauptortes weiter.

17
21

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg

Schreibe einen Kommentar