Bunte und fantasievolle «Unterwasserwelt»

Am Samstag startete die Fasnacht in Haslen mit dem Kinderumzug zum Thema «Unterwasserwelten». Nach der Maskenprämierung in der Mehrzweckhalle und dem Mönschterli der Guggen, dauerte «Öseri Party» für die Erwachsenen noch in die Morgenstunden.

Nein, den Winter musste man dieses Jahr nicht vertreiben mit Guggen und Masken. Das Gast-Dorf Unterwasser/Toggenburg lieferte das Thema «Unterwasserwelt». So tauchte etwa aus der Unterwelt in Haslen der im Bodensee vermisste Gin auf. Und vieles mehr. Beim Mönschterli spielten folgende Guggen auf: Dickler Gugge, Höxpe Eggerstanden, Chyybäderli Altdorf, Tschaggiwaggi St.Gallen, Sumpftüüfel Gonten und Dorfnarre Stää.

14
3

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar