Bruno Streule tritt aus dem Grossen Rat zurück

Bruno Streule, Grossrat des Bezirks Schwende-Rüte, hat seine Demission als Mitglied des Grossen Rates eingereicht, um künftig uneingeschränkt seiner neuen beruflichen Tätigkeit nachgehen zu können.

  • Bruno Streule. (Archivbild: Hans Ulrich Gantenbein)

    Bruno Streule. (Archivbild: Hans Ulrich Gantenbein)

Zuhanden der Bezirksgemeinde Schwende-Rüte vom 5. Mai 2024 hat Bruno Streule seine Demission als Mitglied des Grossen Rates eingereicht. Seine neue berufliche Tätigkeit als Leiter des Kantonalen Gesundheitszentrums Appenzell (GZAI) lasse sich nicht mit dem Amt als Grossrat vereinbaren, wie es in einer Mitteilung des Bezirks heisst. Der Bezirksrat Schwende-Rüte bedankt sich in der Mitteilung bei Bruno Streule für die engagierte Arbeit zugunsten der Allgemeinheit. Die Würdigung der geleisteten Arbeit erfolgt an der Bezirksgemeinde.

11
18

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob

Schreibe einen Kommentar