Bronzemedaille für Fabian Masato Keller

Der Trogner Kantischüler Fabian Masato Keller hat an der Internationalen Mathematik-Olympiade 2014 in Südafrika eine Bronzemedaille gewonnen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

An der 55. Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) 2014 in Kapstadt  (Südafrika) gewannen  alle sechs Schweizer Teammitglieder eine Medaille:  Louis Hainaut  (Collège Claparède, GE) aus Thônex und Stefanie Zbinden (Kantonsschule Glarus, GL) aus Glarus gewannen  je eine Silbermedaille  und Fabian Masato Keller (Kantonsschule Trogen, AR) aus Niederteufen, Paul Seidel (Kantonsschule Wettingen, AG) aus Endingen, Timothée Schoen (Institut Florimont, GE) aus Veyrier sowie Daniel Rutschmann (Kantonsschule im Lee, ZH) aus Andelfingen je eine Bronzemedaille. Mit  diesem Medaillensegen realisierte das Schweizer Team das beste je von der Schweiz erzielte  Mannschaftsresultat an einer Internationalen Mathematik-Olympiade.

Insgesamt nahmen an der IMO 2014 560 Teilnehmende aus 101 Ländern teil. Das Schweizer Team platzierte sich dank den starken Einzelleistungen auf dem 38. Schlussrang.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)