Beitragsleistungen aus Swisslos-Fonds

Wie die Standeskommission mitteilt, hat sie verschiedenen Vereinigungen mit gemeinnützigen, kulturellen oder sozialen Zwecken an geplante Neuinvestitionen Beiträge aus dem Swisslos-Fonds geleistet.

  • Symbolbild: bigstock

    Symbolbild: bigstock

Die Vereine Verkehrskadetten St. Gallen und Verkehrskadetten Appenzellerland müssen bis Ende 2024 ihre bisherigen Uniformen ersetzen. Die neuen Uniformen erfüllen die gesteigerten Schutzanforderungen. Ohne die neuen Uniformen dürften rund 70 Verkehrskadetten im Alter von 13 bis 17 Jahren ab dem 1. Januar 2025 keine Einsätze mehr auf der Strasse durchführen. An die Gesamtkosten der Neubeschaffung von 75 000 Franken leistet der Kanton Appenzell Innerrhoden einen Beitrag von 2000 Franken aus dem Swisslos-Fonds.

In der Liberty Brass Band Ostschweiz spielen derzeit fünf Musiker und eine Musikerin aus dem Kanton Appenzell Innerrhoden mit. Im Zusammenhang mit dem 40-Jahr-Jubiläum des Vereins sind unter anderem die Erneuerung des Schlagzeugs mit Gesamtkosten von 52 000 Franken vorgesehen. Die Standeskommission leistet der Liberty Brass Band Ostschweiz an die Beschaffungskosten eines neuen Schlagzeugs einen Unterstützungsbeitrag von 1500 Franken aus dem Swisslos-Fonds.

Die Schweizerische MS-Gesellschaft begleitet und unterstützt von Multipler Sklerose Betroffene und deren Angehörige. Sieorganisiert unter anderem in ihren Zentren Weiterbildungen und andere Veranstaltungen. Nun ist de r Bau eines neuen Zentrums in Effretikon geplant. Das von dort aus organisierte Angebot umfasst unter anderem zweimal pro Monat eine Sozialberatung in den Räumlichkeiten des Kantonsspitals St. Gallen. Die Standeskommission leistet der Schweizerischen MS-Gesellschaft an den Bau eines neuen Zentrums in Effretikon einen Beitrag von 1000 Franken aus dem Swisslos-Fonds.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock

Schreibe einen Kommentar