Beitragsgesuch der Appenzeller Bahnen

Die Appenzeller Bahnen haben beim Bezirksrat  Appenzell ein Gesuch um Beitragsleistung an die Sanierung der Bahnübergänge eingereicht.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die 11 Sanierungsmassnahmen auf Bezirksgebiet sind mit Kosten von rund 2.433 Mio Franken verbunden. Der vorgeschlagene Kostenteiler gemäss Art. 6 der Verordnung über die Beiträge an die Sanierung bestehender Bahnübergänge und der Beschluss des Verwaltungsrats der Appenzeller Bahnen AG vom 18. August 2012 sehen je Fr. 811’000.– für Kanton, Bezirk und Appenzeller Bahnen vor.  Der Bezirksrat  stimmt dem vorgeschlagenen Verpflichtungskredit von Fr. 811’000.–, welcher als Rahmenkredit zu verstehen ist, zu. Die tatsächlichen Beiträge werden aufgrund der Schlussabrechnung entsprechend dem vorerwähnten Kostenteiler ermittelt. Die Fälligkeit der Beiträge wird in den Jahren 2013 und 2014 erwartet.

Weitere Artikel