Beitrag an Wohnbausanierung

Das Wohnhaus einer landwirtschaftlichen Liegenschaft im Bezirk Schlatt-Haslen soll mit geplanten Baukosten von Fr. 132'000.- saniert werden. Die Hauptfassade und das Dach müssen vollständig erneuert und gedämmt werden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Wohnbausanierungen können nach dem Gesetz über die Unterstützung von Wohnbausanierungen vom 26. April 2009 (WSG; GS 844.000) mit Beiträgen unterstützt werden, wenn der darin wohnende Eigentümer und seine Familie in bescheidenen finanziellen Verhältnissen leben.
An die beitragsberechtigte Baukosten von Fr. 100’000.- leistet der Kanton gestützt auf Art. 5 WSG einen Beitrag von 27%, das heisst maximal Fr. 27’000.-. Diese Summe ist an die Bedingung geknüpft, dass der Bezirk Schlatt-Haslen die Wohnbausanierung mit einem Beitrag von 13% der anrechenbaren Baukosten, also mit Fr. 13’000.-, unterstützt.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)