Beitrag an Ersatzpflanzaktion

Für die 15 Bäume, die bei der Ersatzpflanzaktion für Feuerbrandrodungen des Departements Bau und Umwelt in der Gemeinde Lutzenberg gepflanzt wurden, leistet die Gemeinde einen Beitrag von Fr. 150.00.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das Departement Bau und Umwelt AR ersuchte um Mitfinanzierung der Ersatzpflanzaktion für Feuerbrandrodungen. Seit 1999 werden regelmässig Pflanzaktionen für Hochstamm-Feldobstbäume und Einzelbäume wie Linden- und Nussbäume durchgeführt. Insgesamt konnten schon 7400 Bäume gepflanzt werden. Damit – so teilt das Departement mit – sei es gelungen, die rund 6300 Feuerbrandrodungen mehr als zu ersetzen sowie einen wichtigen und praktischen Beitrag zur Aufwertung unserer Landschaft zu leisten.
Bei der nun anstehenden Pflanzaktion 2013 sind wiederum 1624 Bäume bestellt worden. Für die Aktion wird mit einem Aufwand von Fr. 70.00 pro Hochstamm-Obstbaum und Fr. 100.00 bis Fr. 120.00 pro Einzelbaum wie Linde oder Nussbaum gerechnet. Vom Gesamtaufwand von Fr. 110‘000.00 verbleibt nach dem Abzug der Beiträge der Grundeigentümer, des Kantons, des Bundes, der Berthold Suhner-Stiftung sowie des Fonds Landschaft Schweiz ein Betrag von Fr. 16‘240.00, von dem erwartet wird, dass ihn die Gemeinden übernehmen. Der Beitrag der Gemeinde Lutzenberg beträgt für 15 Bäume Fr. 150.00. Der Gemeinderat hat diesem Beitrag zugestimmt.

Weitere Artikel