Beide Leiterinnen verlassen das Volkskunde-Museum

Die operative Leitung des Appenzeller Volkskunde-Museums Stein, die von zwei Co-Geschäftsführerinnen wahrgenommen wird, verlässt das Museum.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Kathrin Dörig ist seit vergangenem März in der Geschäftsleitung für den Bereich Marketing und Administration zuständig. Nathalie Büsser arbeitet seit August 2018 als Kuratorin im Museum und ist seit März innerhalb der Geschäftsleitung für den inhaltlich-kuratorischen Bereich zuständig. Aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die künftige inhaltliche, strukturelle Ausrichtung des Museums sowie die personelle Situation haben sich die Geschäftsleiterinnen dazu entschlossen, die Kulturinstitution zu verlassen. Kathrin Dörig hat ihr Arbeitsverhältnis auf den 31. Oktober gekündigt, Nathalie Büsser auf den 30. November. Dies geht aus einer Mitteilung der Genossenschaft Appenzeller Volkskunde-Museum vom am Freitag hervor.

5
14

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar