Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Bauvorhaben in der Nanisau ist zonenkonform

Die Standeskommission beurteilt die Erstellung von drei Tennisplätzen und eines Clubhauses in der Nanisau als zonenkonform. Der Rekurs gegen einen Einspracheentscheid des Bezirks Schwende wurde daher abgelehnt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Im Rekurs wird vorgebracht, das Grundstück, auf welchem das Bauvorhaben geplant ist, liege im sogenannten Siedlungstrennungsgürtel zwischen Weissbad und Steinegg. Auf diesen Flächen dürften keine Bauten und Anlagen errichtet werden. Weil die Nanisau aber im Richtplan auch ausdrücklich als Standort für Sportanlagen überörtlicher Bedeutung vorgesehen sei, ergebe sich ein Widerspruch, der zugunsten des Siedlungstrenngürtels und damit der Unverbaubarkeit aufzulösen sei.
Aus der Entstehungsgeschichte des Richtplans ergibt sich indessen, dass der Siedlungstrenngürtel zwischen Weissbad und Steinegg sowie die Sportzone Nanisau nicht als sich ausschliessende Ansprüche zur Diskussion standen, sondern die Sportzone ausdrücklich als Ausnahmetatbestand in der Trennzone gesetzt wurde. Die Möglichkeit, im Siedlungstrennungsgürtel Sportanlagen zu bauen, wurde ausdrücklich so vorgesehen. Das Anliegen wurde im Zonenplan des Bezirks Schwende entsprechend berücksichtigt. Angesichts dieser Ausgangslage kann der Bau der Tennisanlage nicht mit dem Argument der Zonenwidrigkeit verhindert werden.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)