Bauliche Massnahmen an Alpgebäuden

Die kantonseigenen Alpgebäude wurden überprüft und müssen teilweise baulich angepasst werden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Aufgrund enger Platzverhältnisse oder nicht zeitgemässer Infrastruktur sind verschiedene Um- und Anbauten sowie Anpassungen bei den Zufahrten geplant. Die Kostenschätzung für die Massnahmen auf sechs Alpen bzw. Alprechten beträgt knapp 500 000 Franken. Die Standeskommission hat das Land- und Forstwirtschaftsdepartement ermächtigt, die Baueingaben zu tätigen und die Aufträge unter Berücksichtigung der Bestimmungen des öffentlichen Beschaffungswesens zu erteilen.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)