Auszeichnung ‚PlusPlus AR‘ 2015 geht an Elbau Küchen

Zum vierten und letzten Mal suchte der Kanton Appenzell Ausserrhoden den familienfreundlichsten Betrieb. Unter acht Bewerbern setzte sich diesmal die Elbau Küchen AG durch.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Flexible und individuelle Arbeitszeitmodelle, eine Kindertagesstätte, Mittagessen in der Firma auch für die Familien der Mitarbeitenden, Arbeitsschluss vor den Sommerferien bereits am Donnerstagmittag und vieles mehr haben die Jury der Auszeichnung ‚PlusPlus AR‘ überzeugt. Entsprechend stolz war Elbau-Geschäftsführer Engelbert Weis an der Preisverleihung. Für ihn gilt schon seit vielen Jahren, dass die Lösungen so vielfältig sind wie die Menschen. «Auf die Bedürfnisse von Familien angepasste Angebote achten wir in unserer Firma schon seit 20 Jahren», sagte er. «Dass wir nun mit dieser Auszeichnung geehrt werden, macht uns stolz.» Die Umsetzung der Familienfreundlichkeit sei im Verlaufe der Jahre an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden gewachsen und habe sich stets verändert. Man gehe auf neue Wünsche ein, soweit das möglich sei. Dabei gebe es halt ab und zu auch ein Nein. Funktioniert hat es aber zum Beispiel bei Ewald Stieger. Er konnte seine Präsenzzeit verändern, damit seine Frau teilzeit arbeiten kann. Ist er zu Hause, so kümmert er sich um die Kinder, kann aber auch für die Firma arbeiten. Gabriela Schuchter behielt das Wissen von drei Mitarbeitenden im Unternehmen, indem sie diesen nach deren Schwangerschaft einen Heimarbeitsplatz einrichtete. «Wir schätzen unsere Mitarbeitenden als Mitunternehmer», ergänzte Weis. Unter den Gratulanten war auch Frau Landammann Marianne Koller. Den feierlichen Rahmen der Preisverteilung gaben die Jazzband der Kantonsschule Trogen und ein Apéro danach.
Weitere Teilnehmer waren: Alters- und Pflegeheim „Krone“, Rehetobel, Andreas Zuberbühler; BÖHLI AG Bäckerei-Konditorei, Appenzell, Alfred Sutter; Hirslanden Klinik Am Rosenberg AG, Heiden, Alexander Rohner; Hotel Krone Gais AG, Gais, Hans Heim; Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden, Herisau, Reto Cavelti; Paul Grunder AG, Teufen, Paul Grunder; Restaurant Pizzeria La Delizia, Herisau, Giovanni Magliato.

Weitere Artikel