Ausstellung des Appenzeller Malers Toni Weishaupt eröffnet

Landammann Roland Inauen ist zum Künstler Toni Weishaupt ins Bergell gereist, um dort anlässlich der Vernissage die Laudatio zu halten.

  • Landammann Roland Inauen (links) betrachtet mit dem Maler Toni Weishaupt dessen Werke. (Bilder: Daniele Gadoni)

    Landammann Roland Inauen (links) betrachtet mit dem Maler Toni Weishaupt dessen Werke. (Bilder: Daniele Gadoni)

Toni Weishaupt lebt seit einigen Jahren im Bergell und geht dort seiner Leidenschaft nach, dem Kunstmalen. Anlässlich seines 75. Geburtstages hat eine Vernissage mit einigen seiner Werke im Spital Bergell stattgefunden. Der regierende Landammann Roland Inauen nahm den Weg auf sich, um die Laudatio für Toni Weishaupt zu halten. Die Glückwünsche der Gemeinde Bergell überbrachte der Gemeindepräsident Fernando Giovanoli. Es kam zu einem «Bildertausch», ein «Liner» gegen einen «Weishaupt». Die Ausstellung im Centro Sanitario Bregaglia läuft bis Ende November 2024.

12
1

Weitere Artikel

  • Modell der geplanten neuen Sporthalle Gerbe. (Bild: Archiv appenzell24.ch)

Schreibe einen Kommentar